Legal

Datenschutzerklärung

Gegenstand des Datenschutzes

Der Datenschutz soll personenbezogene Daten und damit das Recht des Einzelnen, mit seinen Daten selbstbestimmt umzugehen, schützen. Zu den personenbezogenen Daten zählen beispielsweise: Name, Post-Adresse, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer aber auch Nutzungsdaten wie z.B. Ihre IP-Adresse. Über diese einzelnen Daten lässt sich ein Bezug zu Ihrer Person herstellen.

Verantwortliche

Der Verantwortliche für die Datenverarbeitung ist

H+B Hightech GmbH
Kappelberg 50
73486 Adelmannsfelden
Telefon: +49 7963 84182-0
Fax: +49 7963 84182-169

Vertreten durch die persönlich haftenden Geschäftsführer (siehe Impressum)

Zum Datenschutzbeauftragten hat die Verantwortliche bestellt:

Marc Weiß
Herrenkellergasse 6
89073 Ulm
E-Mail: zentrale@mwv-ulm.de

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Holen wir für die Verarbeitung personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person ein, dient Art. 6 Abs. 1a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.

Verarbeiten wir personenbezogenen Daten die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, dient Art. 6 Abs. 1b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Datenlöschung und Speicherdauer

Personenbezogenen Daten betroffener Personen werden von uns gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck ihrer Speicherung entfällt.

Sollten durch den Gesetzgeber Vorschriften gegeben sein, denen wir unterliegen, kann die Speicherung darüber hinaus erfolgen. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch diese Vorschriften vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, ein Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung erfordert es, die Daten weiter zu speichern.

Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

a) Beschreibung  und Umfang  der Datenverarbeitung
Wenn Sie unsere Internetseite aufrufen, erfasst unser System bei jedem Aufruf automatisiert Daten und Informationen von dem Computersystem, von dem aus Sie unsere Seite ansteuern.

Folgende Daten werden dabei erhoben:

  1. Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
  2. Das Betriebssystem des Nutzers
  3. Den Internet-Service-Provider des Nutzers
  4. Die IP-Adresse des Nutzers
  5. Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  6. Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt
  7. Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden
  8. verwendete Suchmaschine inkl. Keywords
  9. Verweildauer
  10. zuletzt geöffnete Seite vor dem Verlassen der Website

Diese Daten werden ebenfalls in sogenannten Logfiles in unserem System gespeichert. Dabei speichern wir diese Daten getrennt von anderen Sie betreffenden personenbezogenen Daten und führen diese auch zu keinem Zeitpunkt zusammen.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles dient uns Art. 6 Abs. „1f DSGVO.

b) Zweck der Datenverarbeitung
Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben,

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Darin liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1f DSGVO. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

c) Dauer der Speicherung
Die Daten werden gelöscht, sobald der Zweck, für den sie erhoben worden sind, erreicht ist und nicht mehr erforderlich sind, außer es liegt Rechtsvorschriften vor.

Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn Sie unsere Webseite verlassen.

Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätes-tens xxxx Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die 1P-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

d) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internet-seite zwingend erforderlich. Aus diesem Grund besteht für den Nutzer keine Widerspruchsmöglichkeit.

Verwendung von Cookies

Zustimmung zum Setzen von Cookies

Diese Webseite verwendet Cookies: Ihre Privatsphäre ist uns wichtig, daher bitten wir vor dem Besuch um die Erlaubnis, diese Technologien zu verwenden. Zum Setzen dieser Cookies benötigen wir Ihre Zustimmung. Sie können die aktuellen Einstellungen jederzeit nachträglich einsehen und verändern.Grundfunktionen dieser Webseite benötigen gewisse Cookies. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies zur Analyse

Cookies zu Analysezwecken helfen Informationen zu gewinnen und herauszufinden, wie die Website genutzt wird und wie das Userverhalten in den einzelnen Seiten ist, z. B. die häufigsten Unterseiten, meist besuchten Links, Seitenladezeit, Fehlermeldungen und verwendete Devices der User (sog. Tracking). Die Daten werden meist herangezogen um eine Website für gewisse User-Zielgruppen attraktiv zu gestalten, die Usability der Seite zu ermitteln und ggf. anzupassen oder auf die am häufigsten verwendeten Endgeräte zu optimieren. Hierbei handelt es sich vorrangig um Third Party Cookies.

Marketing Cookies

Marketing-/ Ziel- Cookies werden in der Regel eingesetzt, um Ihnen interessengerechte Werbung zu zeigen. Wenn Sie eine andere Website besuchen, wird das Cookie ihres Browsers erkannt und ausgewählte Anzeigen werden auf der Grundlage der in diesem Cookie gespeicherten Informationen angezeigt.

Ablehnen

Sie haben Cookies abgelehnt. Es ist möglich das daher nicht alle Darstellungen und Funktionen dieser Website zur Verfügung stehen. Um die bestmögliche Nutzung aller Webseiteninhalte zu gewährleisten, stimmen Sie bitte der Verwendung von Cookies zu.

Cookies Erklärung

Cookie-Technologie

Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die durch den Browser auf dem Endgerät gespeichert wird. Cookies werden nicht dazu eingesetzt, um Programme auszuführen oder Viren auf Ihren Computer zu laden. Sinn und Zweck der Cookies ist vielmehr, die Usability (Benutzerfreundlichkeit) unserer Website optimal an die Userbedürfnisse anzupassen und einen komfortable sowie funktionsreiche Nutzung zu ermöglichen. Cookies können für eine unterschiedliche Dauer gespeichert werden. Temporäre Cookies (Session Cookies) werden i. d. R. nur für die Dauer einer Online-Sitzung gespeichert und danach gelöscht. Persistente Cookies hingegen verbleiben so lange auf dem Computer, bis ein bestimmtes Ablaufdatum erreicht ist.

Cookies zur Analyse (Third-Party)

Cookies zu Analysezwecken helfen Informationen zu gewinnen und herauszufinden, wie die Website genutzt wird und wie das Userverhalten in den einzelnen Seiten ist, z. B. die häufigsten Unterseiten, meist besuchten Links, Seitenladezeit, Fehlermeldungen und verwendete Devices der User (sog. Tracking). Die Daten werden meist herangezogen um eine Website für gewisse User-Zielgruppen attraktiv zu gestalten, die Usability der Seite zu ermitteln und ggf. anzupassen oder auf die am häufigsten verwendeten Endgeräte zu optimieren. Hierbei handelt es sich vorrangig um Third Party Cookies.

Marketing Cookies (Third-Party)

Marketing-/ Ziel- Cookies werden in der Regel eingesetzt, um Ihnen interessengerechte Werbung zu zeigen. Wenn Sie eine andere Website besuchen, wird das Cookie Ihres Browsers erkannt und ausgewählte Anzeigen werden auf der Grundlage der in diesem Cookie gespeicherten Informationen angezeigt.

Privatsphäre/ Datenschutz

Ihre Privatsphäre ist uns wichtig, daher bitten wir vor dem Besuch um die Erlaubnis, diese Technologien zu verwenden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit ändern oder auch widerrufen, indem Sie die Cookie­Einstellungen am Seitenende aufrufen. Ausführliche Informationen zu Cookies finden Sie auch in unserer Datenschutzerklärung

Cookies & implementierte Technologien

Für einen Teil unserer Dienste ist es erforderlich, dass wir sogenannte Cookies einsetzen. Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die durch den Browser auf Ihrem Gerät gespeichert wird. Cookies werden nicht dazu eingesetzt, um Programme auszuführen oder Viren auf Ihren Computer zu laden. Hauptzweck unserer eigenen Cookies ist vielmehr, ein speziell auf Sie zugeschnittenes Angebot bereitzustellen. Wir wollen Ihnen durch den Einsatz von Cookies eine komfortablere und individuellere Nutzung unserer Webseite ermöglichen (z. B. beim Login zur Login-Authentifizierung). Diese Service-Leistungen beruhen auf unseren oben beschriebenen berechtigten Interessen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Um unsere Webseite zu verbessern, verwenden wir zudem Cookies und vergleichbare Tracking-Technologien zur statistischen Erfassung und Analyse des allgemeinen Nutzungsverhaltens anhand von Zugriffsdaten. Auch nutzen wir Analysedienste, um die Nutzung unserer verschiedenen Marketingkanäle auszuwerten. Wir schätzen Ihre Privatsphäre, daher bitten wir hierfür um Ihre Erlaubnis, diese Technologien zu verwenden. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.
Sie können diese Einwilligung jederzeit ändern oder auch widerrufen, indem Sie die Cookie•Einstellungen am Seitenende oder in den Konto-Einstellungen der Website aufrufen. Cookies können für eine unterschiedliche Dauer gespeichert werden. Temporäre Cookies werden i. d. R. nur für die Dauer einer Online-Sitzung gespeichert und danach gelöscht. Sie werden daher häufig auch Session Cookie genannt. Persistente Cookies hingegen verbleiben so lange auf Ihrem Computer, bis ein bestimmtes Ablaufdatum erreicht ist. Wir setzen beide ein, unterscheiden jedoch noch nach den Zwecken der Datenverarbeitung.

Verwenden von Analyse-Cookies (am Google-Analytics)

Cookies zu Analysezwecken helfen uns Informationen zu gewinnen und herauszufinden, wie Sie und ggf. auch Ihre Kunden unsere Webseiten nutzen. Dabei wird z.B. erfasst, welche Unterseiten am häufigsten und wie lange besucht, wie groß die Seitenladezeit ist oder ob Fehlermeldungen angezeigt werden. Rechtsgrundlage hierfür ist Deine Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Wir setzen folgende Cookies zur Analyse ein:
_ga: Dieser persistente Third Party Cookie wird für 2 Jahre gesetzt, um via Google Analytics das Nutzerverhalten zu tracken.
_gid: Dieser persistente Third Party Cookie wird für 24 Stunden gesetzt, um via Google Analytics das Nutzerverhalten zu tracken.
_gat: Dieser Third Party Cookie wird für 1 Minute gesetzt, um die Anfragen an die Google-Server zu reduzieren.
Diese Cookies werden von folgendem Drittanbieter angeboten:
Google Analytics ein Dienst von Google lreland Limlted (Google Bulldlng Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, 004 ESWS, Irland)
Datenverarbeitungszweck: Webseitenanalyse und -optimierung
Verwendete Technologie: Cookies
Erhobene Daten: Referrer-URL, Besuchte Seiten und Unterseiten, Häufigkeit und Dauer der Seitenbesuche, Geräteinformation, Zugriffszeitpunkt
Ort der Verarbeitung: Irland, Vereinigte Staaten von Amerika
Speicherdauer: Die Datenlöschung erfolgt, sobald diese für die Protokollierung nicht mehr benötigt werden. Empfänger: Alphabet lnc.

Weitere Informationen:
opt-out-Link: https://safety.google/privacy/privacy-controls/
Datenschutzbestimmungen: https://policies.google.com/privacy
Cookie-Richtlinie: https://policies.google.com/technologies/cookies

Wenn Sie die Cookies nicht abschalten, besteht die Möglichkeit, dass Ihre Daten in die USA übertragen werden.

Links

Wir weisen an dieser Stelle darauf hin, dass diese Datenschutzerklärung nicht für andere Webseiten gilt, die Sie über Links erreichen, weiche auf unserer Internetseite dargestellt sind. Wir haben keinen Einfluss auf die Einhaltung der Datenschutz- und Sicherheitsbestimmungen durch andere Anbieter. Informieren Sie sich deshalb bitte auf den Internetseiten der anderen Anbieter auch über die dort bereitgestellten Datenschutzerklärungen

Rechte der betroffenen Person

Wenn personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet werden, dann sind Sie Betroffener im Sinne der DSGVO mit folgenden Rechte uns gegenüber zu:

1.) Auskunftsrecht

Sie können von uns eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden. Ist das der Fall, können Sie von uns über folgende Informationen Auskunft verlangen:

(a) die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;
(b )die Kategorien von personenbezogenen Daten, weiche verarbeitet werden;
(c) die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;
(d) die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;
(e) das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
(f) das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde
(g) alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden;
(h)  Ein Profiling gemäß Art. 22 Abs 1 und 4 DSGVO liegt nicht vor.
(i)  Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation vermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

2.) Recht auf Berichtigung

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind.

3.) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:

(a) Wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen für eine Dauer bestreiten, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen.

(b) die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen und wir die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

(c) Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten — von ihrer Speicherung abgesehen — nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden. Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von uns unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

4.) Recht auf Löschung

Sie können von uns verlangen, dass die Sie betreffenden personen-bezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden. Wir sind dann ver-pflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

(a) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
(b) Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gern. Art. 6 Abs. la oder Art. 9 Abs. 2a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
(c) Sie legen gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gern. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
(d) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
(e) Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, dem wir unterliegen.
(f) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist und

(a) zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;
(b) zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem wir unterliegen, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die uns übertragen wurde;
(c) aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen   Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO;
(d) für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gern. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt a) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder
(e) zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

5.) Recht auf Unterrichtung

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung uns gegenüber geltend gemacht, sind wir verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen. Das ist nicht der Fall, wenn sich dies als unmöglich erweist oder nur mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden ist. Ihnen steht uns gegenüber das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

6.) Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln, sofern

(a) die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. la DSGVO oder Art. 9 Abs. 2a DSGVO oder auf einem Vertrag gern. Art 6 Abs. lb DSGVO beruht und
(b) die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von uns einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.

Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

7.) Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Wir verarbeiten die Sie betreffenden personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die. Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten dafür nicht mehr verarbeitet.

8.) Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärungen

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

9.) Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

 

Kontaktdaten         

            

Zur Wahrung Ihrer Rechte, die Sie uns gegenüber geltend machen können, wenden Sie sich bitte an folgende Kontaktdaten:

H+B Hightech GmbH
Kappelberg 50
73486 Adelmannsfelden

#freeyourbike